Aktuelles


Neue Ergänzungen

Einen weiteren besonderen Datensatz haben wir mit der letzten Aktualisierung bei „Familienforschung“ eingestellt. Es handelt sich um die Eintragungen im Ortsbürgerbuch von 1823 bis 1913. Mit der Aufhebung der Leibeigenschaft und der neuen Gemeindeordnung von 1821 trat auch ein neues Bürgerrecht in Kraft. Zu Beginn des Buches wurde der aktuelle „Bürgerbestand“ und in der Folge dann die Zugänge notiert. Bei den Bemerkungen sind oft interessante Hinweise zu finden.

Durch einen Scheunenfund kamen wir in den Besitz alter Aufzeichnungen zu Gewerbetätigkeiten im 19. Jahrhundert von Ulfaer Bürgern. Die ersten 700 Eintragungen mit Namen, Bezeichnung und Beginn bzw. Ende der Gewerbe bis 1900 haben wir schon erfasst und werden auch diese möglichst bald veröffentlichen.  

Infoschilder

Das angekündigte Infoschild am Radberg wurde inzwischen mit Genehmigung der Stadtverwaltung Nidda aufgestellt. Der Text informiert über die Herkunft des Namens Radberg sowie die letzte dort erfolgte Räderung eines Mörders.

Auch die Namensschilder verdienter Personen der Weidegenossenschaft Ulfa wurden mit Genehmigung der Forstverwaltung erneuert. Zu Ehren dieser Personen wurden seinerzeit Bäume gepflanzt. Wir wollen mithelfen, dass die Namen nicht vergessen werden.

Geschichte

Zur Geschichte des 19. Jahrhunderts und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ist die Herausgabe eines Buches geplant. Hierzu müssen Informationen zusammengetragen und recherchiert werden. Dass dies viel Zeit in Anspruch nimmt, dürfte jedem bewusst sein. Wer uns hier unterstützen will, darf sich gerne bei uns melden.

Heimatpflege

In diesem Bereich engagieren wir uns bei der Sauberhaltung im Bereich des Birnche/Brünnche und des alten Wasserwerks. Auch hier wären wir für Unterstützung dankbar, damit es nicht immer die gleichen Helfer trifft.



Termine


Die jährlichen festen Termine des Heimat- und Geschichtsverein beschränken sich auf 

     - die Jahreshaupt-/Mitgliederversammlung, meist Ende April und

     - die Grenzsteinwanderung entlang der Gemarkungsgrenze Ulfas, teils 

        mit historischen Grenzsteinen, jeweils am 1. Samstag im Juli.


Weiter ergeben sich noch Termine für    

    - die Teilnahme an der Tagung der Vereinigung für Heimatforschung,

    - die Veranstaltungen der örtlichen Vereine

    - sowie unsere vereinsinternen Treffen.


Unsere, die Allgemeinheit betreffenden Termine, werden im Ulfaer Veranstaltungskalen-der oder den „Ilfer Noochrichde“ und vereinsinterne Termine, den Mitgliedern durch Mitteilungen bekannt gemacht.